*
_menu_Brummi
blockHeaderEditIcon

Brummi Akademie - Unser Büro ist die Straße!

 Wir tragen Verantwortung. Und wir fahren gut damit!

Fast 90% aller täglich gebrauchten Waren werden heute mit dem LKW geliefert. Zu jeder Zeit. Unter allen Bedingungen. In High- Tech Fahrzeugen, bedient von Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Für den modernen LKW- Fahrer bleibt wenig Zeit für die sprichwörtliche „Romantik der Straße“. Heute bestimmen Faktoren wie das fundierte Wissen um Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Image und diverse administrative Tätigkeiten den Stellenwert der Branche. Weiterbildung ist Fortschritt.
Mit der Schlager Brummi- Akademie „fahren“ wir diesen zukunftsweisenden Weg der hochqualitativen Ausbildung mit größtem Praxisbezug. Spezialisten als Trainer für Spezialisten. In allen Bereichen.
Die Schlager Brummi- Akademie- Absolventen stehen zu der ihnen aufgetragenen  Verantwortung und leben unter dem Credo:
Unser Schreibtisch ist das Cockpit. Unser Büro ist die Straße.

http://schlagertrans.at/beitraege/fotos/2011310171246121.jpg

Die Brummi Akademie ist eine anerkannte Ausbildungsstätte.

 Als vom Gesetzgeber ermächtigte Ausbildungsstätte ist die Brummi- Akademie seit September 2010 als Anbieter für die Weiterbildung nach den Grundqualifikations- und Weiterbildungsverordnung- Berufskraftfahrer- GWB- anerkannt.

Die Brummi- Akademie in Saxen:

Der Seminarraum in der Firmenzentrale von Schlager- Wir sind Anders Transporte- in Saxen, bietet den Teilnehmern der Brummi– Akademie ein Ambiente, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Ausgestattet mit aktuellem technischen Equipment und natürlich einer gemütlichen Ecke zum gemeinsamen „Erfahrungsaustausch“, macht diesen Seminarort unabhängig von Zeit und Raum.

Klasse statt Masse!

 Höchste Prämisse der Brummi- Akademie ist die Qualität der Ausbildung. Dass man dabei auf Massenveranstaltungen verzichtet, ist selbstredend. Eine Höchstteilnehmerzahl von 20 Personen/Kurs garantiert den persönlichen Umgang mit den Teilnehmern. So wird Wertschätzung ausgedrückt und Spezialisten für die Branche ausgebildet.

Uns ist es das größte Anliegen Sie und Ihre Mitarbeiter rund um Transport und Logistik Qualitativ zu den besten der Branche heranzubilden.

Wir arbeiten mit Top Trainern zusammen die Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Rüstzeug geben um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Unser Leistungssortiment umfasst von der Grundweiterbildung der Kraftfahrer, Krankurse, Staplerkurse, auch Bereiche rund um Logistik und Lager.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 07269/76633

oder

senden Sie uns eine Email schl@ger.at


Information zur Grundqualifikation und Weiterbildung vom LKW-Lenker (GWB)

Wer ist betroffen?
Jeder „Kraftfahrer“ der im Personen- und Güterbeförderungsgewerbe (über 3,5 t Gesamtgewicht) tätig ist.

Wie wird die Grundqualifikation bzw. Weiterbildung auf der Straße nachgewiesen?
Im Führerschein wird die Kennzahl „95 mit dem Ablaufdatum“ unter dem Punkt Beschränkungen (12.) vermerkt.

Wer braucht eine Grundqualifikation?
Jeder der den Führerschein der Führerscheinklasse:
D = nach dem 10.9.2008 ablegt
C = nach dem 10.9.2009 ablegt (es ist keine C1 Praxis nötig, C ist ab dem 18. Lebensjahr voll gültig), also nur all jene, die den Führerschein nach diesem Datum abgelegt haben oder ablegen werden.

Wie lange ist die Grundqualifikation gültig?
5 Jahre (Ablaufdatum steht neben „95“iger Eintrag am Führerschein) danach muss ebenso die Weiterbildung absolviert werden.
Ablauf Grundqualifikation:
Jeder Führerscheinneuling der Klasse C oder D muss eine Zusatzprüfung zur Führerscheinprüfung ablegen. (Theorie + Fahrübungen)
Theorie (Dauer mindestens 4 Stunden 30 Minuten)

  • Multiple Choice
  • Einer Erörterung von Praxissituationen
  • Mündliche Prüfung (mindestens 30 Minuten)
  • Praxis (Dauer mindesten 90 Minuten) Die Fahrprüfung kann im Zuge der Fahrprüfung an die 45 Minuten mit 45 Minuten angehängt werden oder Extra mit einer 90 Minuten Fahrt absolviert werden.
  • Rationelles Fahrverhalten
  • Einhaltung der Verkehrssicherheit

Wer braucht die Weiterbildung? Umfang der Weiterbildung?
Jeder Buslenker der den D Führerschein vor dem 10.9.2008 erworben hat und ihn beruflich nach dem 10.9.2013 verwenden will. 42 Stunden Präsenzunterricht in Praxis und/oder Theorie
Jeder LKW-Lenker der den C Führerschein vor dem 10.9.2009 erworben hat und ihn beruflich nach dem 10.9.2014 verwenden will. 35 Stunden Präsenzunterricht in Praxis und/oder Theorie
Am besten wird der Nachweis beim Verlängern des Führerscheines (ärztliches Gutachten) erbracht (so spät wie
möglich, aber spätestens bis zum 10.9.2013 Bus und 10.9.2014 beim LKW).

Wie lange ist die Weiterbildung gültig?
5 Jahre ab dem Einreichen bei der ausstellenden Führerscheinbehörde. Das erst gemachte Modul darf nicht älter als
5 Jahre, beim Einreichen, sein.
Im Führerschein ist neben dem „95“iger Code das Ablaufdatum vermerkt.

Wer braucht die Weiterbildung nicht?
Grundsätzlich kann gesagt werden:
Wird der C oder D Führerschein beruflich nicht benötigt, dann muss die Weiterbildung nicht gemacht werden. Der Führerschein verliert dadurch nicht an Gültigkeit, muss aber wie bisher verlängert werden. Will man den Führerschein wieder beruflich verwenden, dann muss vorher die Weiterbildung von 35 Stunden gemacht werden, um einen gültigen „95“-iger Eintrag im Führerschein zu haben.

Details zur Weiterbildung LKW:
Die Weiterbildung ist in 5 Module zu je 7 Stunden Unterricht unterteilt. Die 5 Module sind nicht aufbauend und haben somit keine Reihenfolge. Innerhalb von 5 Jahren muss ein jedes der 5 Module einmal gemacht werden. Es ist keine Prüfung abzulegen. Eine Weiterbildung darf nur an einer vom Land zertifizierten Ausbildungsstätten absolviert werden.

Copyright
blockHeaderEditIcon

Schlager GmbH · Güter- und Medientransporte · Gewerbepark 1, A-4351 Saxen · Tel. 0 72 69/76 633-0 

Impressum | AGB
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail